Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


ak-vs:protokolle:20110707

Protokoll der Sitzung des AK Verfasste Studierendenschaft am 7. Juli 2011

Ort: UStA

Zeit: ab 17:45

Anwesende: Katharina (GHG), Henrik (RCDS), Jan (FS ETEC), Philipp (Physik, LuSt), Ben (Protokoll), Philipp (MachCiw), Nadja (MachCiw), Fabian (Juso, Physik), Bölz (UStA, LISTE, FSMI), Jens (LuSt), Theresaa (WiWi)

Berichte

  • Bölz und Fabian gehen am Montag zu Alexander Salomon
  • Katharina, Chris und Ben haben den Brief an die Fachschaften bezüglich VS-Einführung geschrieben und verschickt
  • am Wochenende ist LAK-AK-VS-Sitzung in Heidelberg, Bölz wird daran teilnehmen

Punkte für das Gespräch mit Alexander Salomon

  • Im LAK-Positionspapier sind schon viele wichtige Punkte enthalten, diese sollten angesprochen werden
  • Der Punkt Finanzierung soll angesprochen werden, vor allem in Bezug auf die Höhe und Verwendungsfreiheit der im Gesetzentwurf vorgesehenen Mittel
  • Es ist unklar, was passiert, wenn keine Satzung verabschiedet werden kann (Quorum verfehlt). Wie werden die Urabstimmungen durchgeführt, werden dafür zusätzliche Mittel zur Verfügung gestellt, können mehrere Satzungen gegeneinander abgestimmt werden?
  • Im Moment sind im Gesetzentwurf Fachschaften nicht explizit vorgesehen, auf dem LAK-AK soll besprochen werden, ob eine entsprechende Kann-Regelung sinnvoll sein kann
  • Die Viertel-Quote der LaStuVe könnte problematisch sein, wenn alle FHs/PHs eingerechnet werden
  • Es sollte noch einmal auf die Wichtigkeit der Satzungsautonomie hingewiesen werden.
  • Der weitere Zeitplan soll aufgelegt werden, weitere Zusammenarbeit mit den Studierendenvertretungen soll angestrebt werden
  • Besonderheit KIT: Entstehen durch den „Sonderstatus KIT“ Probleme bzw. Unterschiede zu den anderen Universitäten
  • Gastrecht der Studierendenschaftsvertreter im Senat, Aufsichtsrat, …
  • Bölz/Fabian berichten per Mail über das Treffen, eine AK-Sitzung in der nächsten Woche ist nicht geplant

Weitere Punkte

  • Wir müssen uns gedanken machen, wie Engagierte für die VS gewonnen werden können und wie Arbeit möglichst gut verteilt werden kann.. In den letzten Jahren wurde es immer schwerer UStA-Referenten zu finden und die Referenten waren oft überlastet.
  • Nächstes AK-Treffen soll in einer der ersten Wochen im Wintersemester stattfinden, wichtigster Punkt wird sein ein Konzept zur Satzungsfindung zu erarbeiten
  • Wikis sind toll und Wikis mit mehr Inhalt (z.B. VS-Modelle in anderen Bundesländern) sind noch toller
ak-vs/protokolle/20110707.txt · Zuletzt geändert: 24.02.2016 23:52 (Externe Bearbeitung)

Impressum | Datenschutz