Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


unifest:plakatwettbewerb

Plakatwettbewerb

Einleitung

Wie in der letzten Dekade findet voraussichtlich auch dieses Jahr am Samstag, 28. Juni 2014, das Unifest statt! Um auf das wohl größte ehrenamtlich organisierte Fest im Südwesten Deutschlands angemessen visuell aufmerksam zu machen, wird der Campus, die Stadt und ihre Umgebung im Vorfeld mit Plakaten und Programmheften dekoriert.

Eben das ist deine Chance: Wir suchen ein originelles Plakatmotiv, welches werbewirksam auf unser Unifest und das Programm hinweist und gleichzeitig gestalterisch Vorfreude auf einen lässigen und qualitativ hochwertigen musikalischen Abend macht. Also ganz gleich, ob du einen Ausgleich zur tristen Lernerei brauchst, oder die Freizeit bis Semesterbeginn produktiv zu überbrücken suchst: Pack den Malkasten oder das Grafikprogramm deines Vertrauens aus und lass uns wissen, was dabei raus gekommen ist!

Jeder Einsendung gebührt der Dank des Festkomitees, zusätzlich bekommt der Autor des verwendeten Motivs eines der heiß begehrten Unifest-Orga-T-Shirts (deren Design sich am Plakat orientiert) sowie zwei Plätze auf der Gästeliste.

Einsendeschluss

Schickt Eure Vorschläge an plakate@usta.de, der Einsendeschluss ist Montag, 23. April 2014.

Inhalt

Das Plakat muss folgende Informationen enthalten:

• Unifest Karlsruhe
• Datum: 28. Juni
• Beginn Aussen: 15 Uhr
• Beginn Innen: 21 Uhr
• Eintritt Forum: frei!,
• Eintritt Mensa: VVK 4 EUR, AK 5 EUR, Vorverkaufsstellen Mensa und Musikhaus Schlaile
• Kleinkunst/Nachmittagsprogramm mit verschiedenen Programmpunkten (z.B. Kistenklettern, Slacklining)
• 7 Bandnamen (außen)
• vier Floors (innen)
• Kinderbetreuung
www.asta-kit.de/unifest
• Ein 5cm x 5cm großes Werbelogo

Technische Anforderungen

  • Endformat A1 (594mm x 840mm ) als pdf- oder ps-Datei
  • Beschnittzugabe von 2mm auf jeder Seite
  • Angemessener Abstand vom Rand, damit Text oder Designelemente nicht am Anschnitt kleben
  • Werden Pixelgrafiken verwendet, sollte man damit mindesten 100dpi bei einem A1 Ausdruck erreichen können.
  • Alle verwendeten Grafiken müssen frei sein oder eine geeignete Lizenz besitzen. Andere Situation müssen Fall zu Fall geklärt werden. N.B.: Obwohl das Unifest ehrenamtlich organisiert und von einem gemeinnützigen Verein getragen wird, ist es eine kommerzielle Veranstaltung im Sinne der Creative-Commons-Lizenzen. Daher kann kein Inhalt verwendet werden, der unter einer Lizenz für nicht-kommerzielle Nutzung steht.
  • Das Plakat sollte im CMYK-Farbraum erstellt werden. Das passende Farbprofil für Offsetdruck in Europa ist meisten ISO Coated 300% v2.
  • Maximale Qualität bei der Komprimierung oder verlustfreie Kodierung (→ keine Artefakte)
  • Vektorgrafiken mit Ebenen sind erwünscht da diese ideal für die Nachbearbeitung und das Erstellen weiterer Druckprodukte (Programmheft, Eintrittskarte, Banner) sind.
  • Die Plakatdatei sollte möglichst problemlos zu öffnen und zu bearbeiten sein.
  • Der Designer des Plakates sollte das nötige Wissen besitzen um die Änderungswünsche des Festkomitees auch kurzfristig umzusetzen.

Beispiele

…findet ihr zahlreich unter bandhistorie.

unifest/plakatwettbewerb.txt · Zuletzt geändert: 24.02.2016 23:52 (Externe Bearbeitung)

Impressum | Datenschutz